Den MusikBass anschließen

Der MusikBass ist ein passiver Subwoofer nach dem RiPol-Prinzip. Er wird über ein externes Verstärkermodul "aktiviert". Wir bieten hierzu das Modul TruAudio TRU-S500DSP an. Der MusikBass wird einfach per Lautsprecherkabel mit einem Verstärkermodul verbunden. Wenn Sie Fragen zur Einbindung des MusikBass in Ihr System haben zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Hinterlassen Sie uns eine Telefonnummer dann beraten wir Sie auch gerne telefonisch.

 

Ein Verstärkermodul kann auf unterschiedliche Arten in eine bestehende Anlage eingebunden werden:

Über einen Subwoofer Vorverstärkerausgang

Verfügt ihr Vorverstärker oder Vollverstärker über einen dedizierten Subwoofer Vorverstärkerausgang, auch Subwoofer Pre-Out oder LFE (=Low Frequency Effects) genannt, dann können Sie das Subwoofermodul einfach an diesen anschließen. Als Anschlussarten stehen Chinch und XLR zur Verfügung.

 

Praktisch jeder Surround-Receiver und jede Surroundvorstufe besitzt einen Subwooferausgang, mittlerweile auch einige Stereokomponenten.

Über einen geregelten Stereo Vorverstärkerausgang

Jeder Vorverstärker verfügt über entsprechende Vorverstärkerausgänge. Als Anschlussarten stehen Chinch und XLR zur Verfügung, jeweils einer für den linken und den rechten Kanal. Auch einige Vollverstärker besitzen Vorverstärkerausgänge um externe Endstufen anzusteuern, auch Pre-Out genannt.

 

Falls die Vorverstärkerausgänge bereits von einer Endstufe belegt sind, kann einfach ein Y-Adapter oder direkt ein Y-Kabel verwendet werden um das Signal aufzuteilen.

 

Vorsicht! Die Tape-Ausgänge bei vielen älteren Verstärkern sind nicht lautstärkegeregelt. Nutzt man diese, dann ist Subwooferlautstärke auf einen Wert festgelegt und verändert sich nicht wenn man die Gesamtlautstärke ändert. Die Tape-Ausgänge sind deshalb leider ungeeignet zur Einbindung eines Subwoofers, es sei denn man hört immer bei einer fixen Lautstärke.

Über die Lautsprecherausgänge

Bei unserem angebotenen TruAudio TRU-S500DSP steht diese Möglichkeit der Einbindung nicht zur Verfügung. Man kann hier jedoch einen High-Low-Level Adapter nutzen, bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie auf diese Anschlussart zurückgreifen müssen.

 

Wenn der Subwooferverstärker über entsprechende Hochpegeleingänge verfügt, können Sie ihn einfach über die normalen Lautsprecheranschlussklemmen in Ihre Anlage einbinden.

 

Dazu werden die Hochpegeleingänge am Subwooferverstärker einfach mit den Lautsprecherklemmen an Ihrem Hauptverstärker verbunden, zusätzlich zu den Hauptlautsprechern.

 

Ihr Verstärker wird dadurch nicht zusätzlich belastet, da der Subwooferverstärker nur das Signal abgreift und keine Leistung benötigt, der Subwooferverstärker besitzt ja selbst eine eigene Endstufe.

 

Diese Anschlussart ist mit allen Verstärkern kompatibel und ist bei Röhrenverstärkern oft die einzige Möglichkeit.


ModalAkustik bietet den TruAudio TRU-S500DSP Subwooferverstärker als Ergänzung zum MusikBass an: